Sie möchten in Rom mehr entdecken als die typischen Sehenswürdigkeiten? Dann kommen Sie mit auf unsere Tour zu den versteckten Ecken Roms! 

Sie sehen: Campo di Fiori, malerische Innenhöfe, optische Täuschungen im Palazzo Spada, eine historische Bar Roms, das Stadtviertel Trastevere und die zauberhafte Kirche Santa Maria in Trastevere

Infos zur Tour

Deutschsprachige Führung

Mit persönlichen Restaurants- und Ausgehtipps!

In Gruppen von 6 bis 14 Personen

Preis:

Erwachsene: 49,00 €

Kinder (6-17 Jahre): 39,00 €

Die Zahlung erfolgt direkt vor Ort in bar an den Guide.

Dauer 2,5 Stunden

Termine:

Mittwoch, 10:00 Uhr

Freitag, 14:00 Uhr

Treffpunkt auf der Piazza Campo di Fiori vor dem Restaurant "La Carbonara"

Das erwartet Sie...

Was Roms Charme ausmacht, sind nicht nur die Denkmäler und Museen, sondern die zauberhaften Gassen und versteckten Innenhöfe, das Lächeln eines Barista in einer Bar und die antiken Traditionen des „kleinen Mannes“ im Stadtviertel Trastevere.
Wir nehmen Sie mit auf einen romantischen Spaziergang zu den versteckten Oasen Roms und erzählen Ihnen die Geschichten hinter der Geschichte.
 
Auf der berühmten Piazza Campo de Fiori erfahren Sie, warum die römische Pizza besonders köstlich schmeckt und gleich um die Ecke genießen wir die Stille in einem romantischen Innenhof. Der prächtig ausgemalte Palazzo Farnese auf der gleichnamigen, eleganten Piazza, ist heute Botschaft Frankreichs und gehört zu den schönsten Palazzi Roms. Kein Wunder, war doch Michelangelo einer seiner Architekten. Wir tauchen ein in die Geschichte des Palazzo und hören spannende Geschichten über Päpste und ihre schönen Schwestern. Im Innenhof des Palazzo Spada lassen wir uns von barocken Perspektiven überraschen, denn man sieht nur, was man weiß.
 
In einer historischen Bar entdecken wir die "Caffé"-Kultur Roms und spazieren dann auf die andere Seite des Tibers, nach Trastevere, dem Stadtviertel des kleinen Mannes. Die Führung endet in der zauberhaften Kirche S. Maria in Trastevere, einer der ältesten Kirchen Roms, und in der die Römer dem Heiligen Antonius Briefe schreiben. Denn Glauben versetzt Berge.